MAPEI Best Project Award

Melden Sie sich jetzt an und reichen Sie Ihr Projekt ein!

Die Teilnahme ist ganz einfach: Melden Sie sich mit dem Formular unten links an – Sie erhalten kurz darauf eine Bestätigungs-E-Mail mit der Sie Ihren Zugang aktivieren können. Anschließend loggen Sie sich bitte mit dem Login unten rechts ein, um zur Einreichungsseite zu gelangen, wo Sie Ihr Projekt vorstellen können. Nähere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen.

Teilnahmebedingungen für den MAPEI Best Project Award

1. Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt ist jede aktive Firma mit Sitz in Deutschland. Privatpersonen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

2. Was kann eingereicht werden?

Eingereicht werden können sämtliche Bauprojekte (Neubau und Renovierung mit Fertigstellung von 2015 – Mai 2017), die sich in Deutschland befinden und mit min. einem Produkt von MAPEI durchgeführt wurden. Die eingereichten Fotos müssen als JPG-Datei vorliegen (Smartphone-Qualität ist hierfür ausreichend). Bitte beachten Sie, dass keine Personen abgelichtet werden.

3. Wie viele Referenzen kann ein Teilnehmer einreichen?

Jeder Teilnehmer kann beliebig viele Referenzen einreichen und erhöht damit seine Gewinnchancen. Es können auch Referenzen aus derselben Kategorie eingereicht werden.

Doppelte Einreichungen (gleiche Referenz vom gleichen Teilnehmer) erhöhen die Gewinnchancen nicht, sondern werden aus der Wertung genommen.

4. Wann wird eine Referenz zur Prämierung herangezogen?

Zur Prämierung werden nur vollständige Referenzen herangezogen, dies bedeutet sowohl ein vollständig ausgefülltes Referenzformular, als auch das Einsenden von Fotos der Referenz und der Anwendung der MAPEI-Produkte.

5. Bis wann können die Referenzen eingereicht werden?

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2017. Später eingereichte Referenzen können aufgrund der Organisation nicht mehr für den Best Project Award berücksichtigt werden.

6. Was geschieht mit den eingereichten Referenzen?

Die eingereichten Referenzen werden sowohl von Technikern als auch der Marketingabteilung von MAPEI beurteilt. Die sechs festgelegten Kategorien sind:

  • Fliesen- und Natursteinverlegung
  • Fußbodentechnik [elastische und textile Beläge, Holzfußböden]
  • Baustoffe [Betoninstandsetzung, Abdichtung, Estrich]
  • Industriefußböden [Kunstharzbeschichtung, zementäre Beschichtung]
  • Beton [Betonzusatzmittel, Tunnelbau]
  • Roofing [Flachdachabdichtungssysteme]

Grundsätzlich ist jede Referenz vom Einreichenden freigegeben. Die nominierten Referenzen jeder Kategorie werden auf der MAPEI Best Project Award-Webseite und der MAPEI Facebook-Seite unter Nennung des Namens des Einreichenden und des Projektes gezeigt. Eine Aufnahme des Objektes setzt voraus, dass der Inhaber des ausschließlichen Nutzungsrechtes an der Aufnahme sowie der in der Aufnahme erkennbaren Objekte einschließlich der erkennbaren Marken und Designs und ggf. der Eigentümer/Bewohner der unentgeltlichen Nutzung der entsprechenden Aufnahme auf der MAPEI Best Project Award-Webseite und der MAPEI Facebook-Seite zustimmt. Der Einreichende versichert hierzu die erforderlichen Zustimmungen eingeholt zu haben. Für die unentgeltliche Nutzung der entsprechenden Aufnahme im Kalender unter Nennung des Namens des Einreichenden und des Projektes wird sich MAPEI mit dem Inhaber des ausschließlichen Nutzungsrechtes und dem Eigentümer/Bewohner selbst gesondert in Verbindung setzen.

Sollte eine Referenz aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlicht werden dürfen, muss dies zum Zeitpunkt der Einreichung der Referenz ausdrücklich und schriftlich dem MAPEI Marketing Team mitgeteilt werden.

Der Einreichende steht dafür ein, dass die hochgeladenen Aufnahmen nicht in Rechte Dritter eingreifen und nicht gegen Gesetze verstoßen. Sollte es durch die vom Einreichenden zur Verfügung gestellten Inhalte (insbesondere Bilder) zu einer Verletzung von Gesetzen oder der Rechte Dritter kommen, verpflichtet sich der Einreichende, MAPEI unverzüglich und auf erstes Anfordern von der Inanspruchnahme durch den Dritten freizustellen.

Verstoßen die vom Einreichenden hochgeladenen Aufnahmen gegen Gesetze oder machen Dritte Ansprüche auf Unterlassung aus Marken-, Design-, Urheber-, Wettbewerbs- oder dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht geltend und weist der Einreichende auf Anforderung gegenüber MAPEI nicht nach, dass er berechtigt ist, diese Aufnahmen zu veröffentlichen, ist MAPEI berechtigt, den betroffenen Inhalt vorübergehend oder dauerhaft zu sperren oder zu löschen.

7. Wer beurteilt die eingereichten Referenzen?

Die eingereichten Referenzen werden von den MAPEI-Juroren beurteilt. Die Zusammensetzung der Jury wird auf der Webseite www.best-project-award.com veröffentlicht und kann dort eingesehen werden.

8. Wie werden die eingereichten Referenzen beurteilt?

Die eingereichten Referenzen sind den sechs festgelegten Kategorien Fliesen- und Natursteinverlegung, Fußbodentechnik, Baustoffe, Industriefußböden, Beton und Roofing zugeteilt und werden nach folgenden Kriterien beurteilt:

  • Gesamtaufbereitung der Referenz (vollständig ausgefüllt, ausführliche Beschreibung, etc.)
  • Qualität der Referenzbilder
  • Komplexität der Produktanwendung (Art der Problemstellung)
  • Vielfalt der angewendeten MAPEI-Produkte
  • Qualität der Verarbeitung der MAPEI-Produkte

Die Größe des Projekts ist nicht entscheidend.

9. Wie und wann erfahren die Teilnehmer, wer gewonnen hat?

Spätestens 30 Tage nach der Einreichungsfrist (31. Mai 2017) werden die Gewinner schriftlich verständigt.

10. Disqualifikation

Eingereichte Referenzen werden von der Teilnahme ausgeschlossen, wenn offensichtlich und vorsätzlich falsche Angaben gemacht wurden.

11. Datenschutz

Der Teilnehmer muss in die Erhebung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gem. der Datenschutzerklärung einwilligen.

12. Kontakt bei Fragen

Bei Fragen und Unklarheiten kontaktieren Sie Ihren technischen Verkaufsberater oder das Marketing Team (kontakt@best-project-award.com)

13. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse.

14. Sonstiges

Die Teilnahmebedingungen werden durch MAPEI nicht gespeichert. Sie werden über die Internetseite nur während ihrer Gültigkeitsdauer zum Abruf bereit gehalten. MAPEI empfiehlt, die Teilnahmebedingungen durch Ausdruck oder Speicherung der Webseite bzw. Datei auf seinem Rechner selbst zu sichern.

MAPEI bemüht sich, die Webseite auf dem laufenden Stand der Technik zu halten. Hierfür sind mitunter Wartungsarbeiten erforderlich, durch die es zu Einschränkungen der Nutzbarkeit der Webseite kommen kann. MAPEI wird dies nach Möglichkeit vorher ankündigen und die Arbeiten in einen Zeitraum legen, in dem die Interessen der Einreichenden am wenigsten betroffen sind.

MAPEI behält sich das Recht vor, das Voting (engl.: Abstimmung) jederzeit ohne Angaben von Gründen auszusetzen, vorzeitig zu beenden oder abzubrechen. Von diesem Recht wird insbesondere Gebrauch gemacht, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Votings aufgrund technischer oder rechtlicher Gründe nicht gewährleistet ist.

MAPEI ist gemäß §§ 8 bis 10 TMG nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen, wenn es sich dabei um fremde Inhalte handelt, die von den Einreichenden eingestellt wurden. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Sobald MAPEI Kenntnis davon erhält, dass die Inhalte Rechtsverletzungen darstellen, dass die Informationen am ursprünglichen Ausgangsort der Übertragung aus dem Netz entfernt wurden, dass der Zugang zu ihnen gesperrt wurde oder ein Gericht oder eine Verwaltungsbehörde die Entfernung oder Sperrung angeordnet hat, wird MAPEI die gespeicherten Informationen unverzüglich entfernen oder den Zugang zu ihnen sperren.

Ich habe bereits einen Zugang.

Ich möchte mich neu anmelden.